Komitee des Nationalen Monument des Hartmannswillerkopf

Praktische Informationen

1 rue Schlumberger 68006 Colmar

Tel : + 33 (0) 3 89 20 10 68
Fax : + 33 (0) 3 89 23 33 91
Mail : contact@memorial-hwk.eu

Das Nationaldenkmal Hartmanswillerkopf


Zusammen mit dem Douaumont im Département Meuse, Dormans im Departement Marne und Notre Dame de Lorette im Artois gehört der « Hartmanswillerkopf 14-18 » zu den vier Nationaldenkmälern des Ersten Weltkriegs. Es wurde zum Gedenken an die Kämpfe, die dort während des Ersten Weltkriegs stattfanden, errichtet. Das sehr originelle Werk des Architekten Robert DANIS und des Bildhauers Antoine BOURDELLE wurde 1932 durch den damaligen französischen Staatspräsidenten Albert LEBRUN eingeweiht. Es besteht aus zwei unterschiedlichen Teilen: einem Altar für das Vaterland, der die Nekropole überragt und der Krypta, deren Zugang sich über eine 80m lange, an Schützengräben erinnernde Allee erschließt.

  • La crypte à laquelle on accède par une allée de 80 m évoquant une tranchée.
  • l'Autel de la patrie dominant la nécropole
  • Deux très belles Victoires ailées réalisées par le célèbre sculpteur Antoine Bourdelle (1861 - 1929) encadrent le péristyle
  • crypte HWK
  • image aérienne du Monument du Hartmannswillerkopf
  • image aérienne du Monument du Hartmannswillerkopf
  • inauguration Président Albert Lebrun 9 octobre 1932